Die Kanzlei und Covid-19

Das neuartige Corona-Virus und der Ausbruch von Covid-19 stellt uns alle vor große Herausforderungen. Die Gesundheit und Sicherheit unserer Mandanten, Partner und MitarbeiterInnen liegt uns sehr am Herzen. Daher ist die Kanzlei bis auf Weiteres nur minimal besetzt. Wir versichern Ihnen jedoch, dass wir wie gewohnt mit unserem 
gesamten Portfolio an Ihrer Seite stehen! Die Einhaltung gesetzlicher Fristen ist selbstverständlich sichergestellt. 

Die Pandemie zwingt uns zu einigen wichtigen Anpassungen. Wir versuchen persönliche Kontakte gänzlich zu vermeiden. Alle Sachbearbeiter befinden sich im Homeoffice. 


Worauf Sie nun achten müssen:

 (1)   Unsere MitarbeiterInnen sind wie gewohnt per E-Mail erreichbar.
Soweit möglich, bitten wir um die elektronische Übermittlung von Unterlagen.

(2)   Aus gegebenen Anlass bitten wir, von persönlichen Terminen Abstand zu nehmen.
Wir sind zu den üblichen Geschäftszeichen gern telefonisch für Sie da.


(3)   Für Anträge zur Anpassung zukünftiger Steuervorauszahlungen sowie Stundungsanträge für fällige Steuerzahlungen kommen Sie bitte zeitnah auf uns zu!

(4)   Bei Fragen zum Antrag für das Soforthilfeprogramm für kleine Unternehmen 
und Freiberufler unterstützen wir Sie gern. Weitere Information dazu finden Sie unten.

Corona Soforthilfepakete

Folgende Programme wurden durch die Länder Berlin und Brandenburg aufgelegt:

Soforthilfe-Paket I (Rettungsbeihilfe Corona): https://www.ibb.de/de/foerderprogramme/liquiditaetshilfen-berlin.html

Soforthilfe-Paket II (Zuschüsse 5.000 EUR): https://www.ibb.de/de/wirtschaftsfoerderung/themen/coronahilfe/corona-liquiditaets-engpaesse.html

Soforthilfe Corona Brandenburg:
https://www.ilb.de/de/wirtschaft/zuschuesse/soforthilfe-corona-brandenburg/